Seiteninhalt

16. Mai 2022

Geld sparen – mit den Tiroler Öffis

Die gestiegenen Treibstoff- und Energiepreise machen aktuell das Auto-, Motorrad- oder Mopedfahren bedeutend teurer als noch vor einigen Monaten. Diese Preissteigerungen wirken sich auch direkt auf die Haushaltsbudgets der Tiroler Bevölkerung aus.

16. Mai 2022

Der Teuerung auf den Grund gehen

Von Benzin über den Elektroherd bis hin zu Grundnahrungsmitteln – unzählige Produkte haben in den vergangenen Wochen markante Preisanstiege zu verzeichnen. Die Gründe dafür sind vielfältig und nicht immer nachvollziehbar. Die Landeszeitung hat bei Professor Johann Scharler, Leiter des Instituts für Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte an der Uni Innsbruck, nachgefragt.

16. Mai 2022

20 Millionen Euro an Förderungen für Energieautonomie

Der Landesenergieversorger TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG unterstützt die TirolerInnen bei der Energiewende und stellt im Rahmen des Klimaschutzpakets für die Erreichung der Energieautonomie 2050 so viele Förderungen bereit wie noch nie.

16. Mai 2022

Mehr zum Leben

Zahlreiche Initiativen, Reformen, neue Förderungen und Unterstützungsleistungen wurden auch vonseiten des Bundes initiiert, um Mittelstand, GeringverdienerInnen und Familien zu entlasten.

16. Mai 2022

Wenn es in der Seele wehtut …

… und reden hilft. Unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 400 120 stehen die MitarbeiterInnen des Psychosozialen Krisendienstes Rat- und Hilfesuchenden mit einem offenen Ohr zur Verfügung.

16. Mai 2022

Bewusster Umgang mit Energie und Lebensmitteln

Wer Energiefresser aufspürt und eliminiert, kann bare Münze sparen. Die Energiekosten eines durchschnittlichen Haushalts können um mehr als die Hälfte reduziert werden, wenn alle Effizienzpotenziale ausgeschöpft werden. Und auch bei Lebensmitteln lässt sich durch einen bewussten Umgang fast ein Fünftel der Haushaltsausgaben für den Einkauf sparen.

Letzte Ausgaben